Großartige Resonanz – Geschichtsverein Saffig freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben

„Wir spüren jetzt bereits, dass die Idee eines Geschichtsvereins in Saffig sehr gut ankommt. Viele Bürger sprechen uns an und sichern bereits jetzt ihre Unterstützung zu.“ Pascal Nachtsheim, Vorsitzender des neugegründeten Vereins freut sich über die positive Resonanz. „Das gibt uns Kraft nun in die einzelnen Vorhaben zu starten.“ Im Rahmen der ersten Arbeitssitzung wurden bereits verschiedene Projekte thematisiert. Hierunter fällt zum Beispiel die Renovierung des Hochkreuzes auf dem Bassenheimer Berg, das Erstellen eines digitalen Fotoarchivs mit alten Bildern des Saffiger Dorfgeschehens sowie die Herausgabe einer ersten Broschüre zur Ortsgeschichte. Zudem werden in naher Zukunft Führungen durch das „historische“ Saffig angeboten werden.

„Ich freue mich sehr, dass es nun auch in Saffig einen Verein gibt, der sich um die Geschichte der Gemeinde und damit auch um die Geschichte der Pellenz kümmert,“ so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, Klaus Bell, im Rahmen seines Treffens mit dem Vereinsvorstand. Dass sich unter den Gründungsmitgliedern auch viele jüngere Bürgerinnen und Bürger befinden, zeige dass man hier auf dem richtigen Weg sei. Bell sicherte von Seiten der Verbandsgemeinde Unterstützung zu.

Sowohl der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz, Klaus Bell (l.) als auch Ortsbürgermeister Karl-Heinz Hoffmann (3.v.l.) beglückwünschten den Vorstand des neugegründeten Vereins zu dessen Konstituierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.