Frühlingsputz am „Kreuzberg“

Säulenhalle: Geschichtsverein Saffig & Bürgerblock CDURechtzeitig vor den Osterfeiertagen und insbesondere vor dem traditionellen Bußgang am Karfreitag haben Mitglieder des Geschichtsvereins und des CDU-Bürgerblock gemeinsam die Spuren des Winterhalbjahrs an den religiösen Kunstdenkmalen des Saffiger Hausbergs beseitigt. Die Bildstöcke mit Darstellungen der Sieben Schmerzen Mariens konnten vom Unkrautbewuchs befreit und anschließend gesäubert werden, Laub und Geäst wurden aus der Säulenhalle entfernt, zudem erfolgte eine gründliche Reinigung der Christusfigur am Kreuz. Für die dauerhafte Erhaltung der religiösen Kunstdenkmale ist die regelmäßige Pflege unerlässlich, wie Michael Reuter, Vorsitzender des CDU Ortsverbands und Geschäftsführer des Geschichtsvereins, erläutert:

Die umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten der vergangenen zehn Jahre erzielen nur in Kombination mit regelmäßiger Pflege eine langfristige Wirkung. Daher werden der CDU-Bürgerblock und der Geschichtsverein die gemeinsam übernommene Patenschaft für die sieben Bildstöcke, die Säulenhalle und das Hochkreuz selbstverständlich auch weiterhin tatkräftig wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.